»Ich will die Mannigfaltigkeit des Lebens preisen mit meiner Arbeit.«
Hannah Höch

Kollaborative Collage der Kunsthalle Mannheim (KoCoKuMa)

Anläßlich der Hannah Höch (1889-1978) Retrospektive lassen wir uns von der Grande Dame der Collagentechnik inspirieren und laden alle herzlich ein, sich an der „Kollaborativen Collage“ von zu Hause aus oder direkt in der Kunsthalle Mannheim zu beteiligen.

Einem lebendigen Organismus gleich entwickelt sich die Collage über den gesamten Ausstellungszeitraum. In einem ständigen Wandlungsprozess betreten dabei immer neue Bildteile die Bühne, gehen ihre eigenen Verbindungen ein oder überlagern ältere Schichten, löschen sie aus und schaffen neue Assoziationsräume.

Die Collage ist online in den gängigen Webbrowsern und als Liveprojektion direkt in der Hannah Höch Ausstellung bis zum 14.8.2016 zu sehen.

Eine genaue Funktionsbeschreibung zum Mitmachen finden Sie im ?-Hilfe-Button.

Am letzten Öffnungstag werden wir den gesamten Wachstumsprozess von vier Monaten in der Kunsthalle im Zeitraffer Revue passieren lassen.